Freitag, 4. Mai 2012

Ein Gedicht zum Muttertag ....


„Mutter“ ist der schönste Name,
auf dem weiten Erdengrund.
Zärtlich, oft wird er gerufen,
leise aus der Kinder Mund.

Leise nur wird er gesprochen,
wenn bang und traurig ist das Herz.
Hilfesuchend, oft gerufen,
wenn dich drückt die Not, der Schmerz.

Wenn die Mutter ist dann selber,
von der Arbeit müd’ und alt,
der Muttername bleibe heilig,
dann denk zurück und gib ihr Halt.

Behütet, beschützt ein Leben lang,
drum sag ich heut am Muttertag,
für Deine Güte und Treue,
hab Dank, hab Dank.

Autor unbekannt


Kommentare:

  1. Bom sábado!! Gostei demais de seu blog, encantador. Parabens pelo trabalho criativo e inspirador.
    Abraços
    Sinval

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obrigado! Desejo-lhe uma agradável festa de Pentecostes.
      Abraços
      Merci

      Löschen